Im letzten Herzhelfer hast Du darüber gelesen, was es eigentlich mit dem Herzalter-Test auf sich hat, wie die wissenschaftliche Basis aussieht und welche Rolle die Blutfettwerte LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin und die Triglyceride dabei spielen.

Diesen Monat geht es um drei weitere wichtige Risikofaktoren, die in unserer Gesellschaft verbreiteter sind, als uns lieb ist. Es geht um erhöhten Blutdruck, Übergewicht (erhöhter Body Mass Index, kurz BMI) und eine erhöhte Nüchtern-Blutglucose. Was heißt „erhöht“ bezüglich der jeweiligen Werte und wie kannst Du erhöhten Werten vorbeugen? Ist der BMI wirklich ein gutes Instrument zur Bewertung der Gesundheit oder ist der Taillenumfang die bessere Alternative? Und was hat das alles mit dem Metabolischen Syndrom zu tun? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir Dir im neuen Herzhelfer.

Du hast den Herzhelfer noch nicht abonniert? Dann kannst Du das hier kostenlos nachholen. Als Abonnent erhältst Du zu Beginn jeden Monats eine Mail, sobald der neue Herzhelfer online gegangen ist und kannst ihn Dir downloaden. Die bisherigen Herzhelfer-Ausgaben rund um eine herzgesunde Ernährung stehen Dir außerdem sofort zum Download bereit. Der Herzhelfer ist kostenfrei und jederzeit kündbar.

Im nächsten Herzhelfer, der Anfang Dezember erscheint, geht es um 3 weitere wichtige Risikofaktoren für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall! Wenn Du die nächste Ausgabe auf keinen Fall verpassen willst, folge uns gern auf Facebook oder Instagram.